Maja Baudach

Maja Baudach (Ohm-Gymnasium Erlangen)
Bildnerische Kommunikation im Asylkontext

Schüler/innen der Jgst.6,7 und Q11 des Gymnasiums Eckental haben im Kunstunterricht Piktogramme entwickelt, die sprachfreie Orientierung und Kommunikation in Einrichtungen, bei Arztbesuchen und in Gewaltsituationen ermöglichen sollen. Die Vektorisierung und der Plot der Entwürfe wurde in fächerübergreifender Kooperation mit dem Fach Informatik durchgeführt. Die Piktogramme und Flyer stehen kostenlos zum Download zur Verfügung.
Das Projekt erfolgte in Kooperation mit dem Asylverein Vorra, dem Caritasverband Nürnberger Land, dem Fab-Lab Nürnberger Land, dem Präventionsbeauftragten der Bundes-polizeiinspektion Nürnberg. Nachhaltige Hilfe durch zielgerichtete Bildorientierung in der Konzeption, Kooperation mit externen Partnern und Betroffenen bei diversen Exkursionen, sowie Handlungsorientierung in selbstverantwortlicher Gruppenarbeit und fächerübergreifendem Unterricht waren im Projekt für die Schüler/innen erfahrbar. Die Persönlichkeitsbildung durch tätige Verantwortungsübernahme und Stellungnahme auch im politischen Diskurs ermöglichten einen individuellen Zuwachs an interkultureller Kompetenz.
Moderation: Dr. B. Lutz-Sterzenbach/ Prof. Dr. A. Schnurr