Rolf Laven

Rolf Laven (Hochschulprofessor an der PH Wien, Bundesvorsitzender des BÖKWE)
Menschen und Bilder, die bewegen – Graphic Novel im Exil

Der Workshop richtet sich an jene, die sich für die Begegnung mit Menschen im Exil interessieren. Berichtet wird über Forschungen mit Primarschullehrerinnen der saharauischen Flüchtlingslager in Algerien. Ziel der dort umgesetzten Fortbildungen war das Kommunizieren über Bildsprachen der Graphic Novel, wobei Originäres und auf sich selbst Verweisendes erlebbar gemacht wurde. Details der Lebenssituation konnte in Zusammenhang zu eigenem Kompetenzerleben gesetzt und in Form von aufeinanderfolgenden Bildern und Bildelementen gestalterisch dargestellt werden. Aus den zeichnerischen Schilderungen eröffnen sich Zugänge und Erkenntnisse; begünstigt werden Kommunikation zwischen Kulturen.
Moderation: Dr. Marc Fritzsche